Erster Aktionstag

An vielen Orten im Kreisgebiet Paderborn ist Engagement zu spüren und sichtbar. Wer sich am Freitagmorgen vom Radiowecker wecken lässt, hört schon erste Berichte aus den 40 Gruppen im Hochstift. Noch nicht aufgestanden und schon in Aktion!

Der Stadtjugendrat wirbt in der Innenstadt für Grundgesetz und Europawahl, die DPSG Elsen bohrt und streicht, während die DPSG St. Hedwig fleißig Waffelteig rührt, um damit Spenden zu sammeln, die Messdiener Hövelriege pflanzen einen Baum nach dem anderen und und und.


Aktuelle Infos und Eindrücke aus den Aktionsgruppen und vom Ko-Kreis gibt’s bei Facebook

72-Stunden-Aktion – Der Startschuss ist gefallen!

Am Donnerstag um 17.07 Uhr ist der Startschuss für die größte Sozialaktion Deutschlands auch bei uns im Kreisgebiet gefallen. Mehr als 700 engagierte junge Menschen werden bis Sonntag, 17.07 Uhr ein Projekt umsetzen, das die Welt konkret hier vor Ort „ein kleines Stückchen besser macht“ – so das Motto der bundesweiten Aktion des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ).

Für die DPSG St. Hedwig wurde es am Donnerstagnachmittag besonders spannend. Sie haben neben 6 anderen Gruppen im Kreisgebiet die Get-it-Variante gewählt und hatten vorher keine Ahnung, welches Projekt sie in den 72 Stunden umsetzen würden.

Als die Pfadfinder die Projektaufgabe von ihrem Paten, Pastor Ansgar Wiemers feierlich verkündet bekommen, ist große Erleichterung zu spüren: „Cool! Wir dürfen was bauen!“ Und schon beginnen die Planungen: wie bekommen wir Material, was tun wir wann, wer ist alles dabei? Damit auch wirklich genug Zeit bleibt, werden sie sogar im Gruppenraum übernachten.

Begleitet und unterstützt werden die 28 Aktionsgruppen vom Koordinierungskreis des BDKJ Kreisverbandes Paderborn und den Dekanate Paderborn und Büren-Delbrück.
Wenn Sie sich auch engagieren möchten, schauen Sie bei der Aktionsgruppe vor Ort vorbei und unterstützen Sie sie z.B. mit Kuchen, Baumaterial oder Spenden.

Die Welt ein Stückchen besser machen!

Anmeldeschluss für die Get-it-Variante ist der 1.Mai 2019.

Endlich mal den Dorfplatz verschönern, mit den Senioren singen, insektenfreundliche Pflanzen verschenken, politische Diskussionen führen oder auf andere Art das Gemeinwohl stärken. Die „72-Stunden-Aktion“ des BDKJ bietet vom 23. bis 26. Mai 2019 die Chance. Die Teilnehmenden sollen dort aktiv werden wo es sonst niemand tut, weil es an Geld oder Willen fehlt. Bei den Projektaufgaben kann es sich um soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Themen handeln. Mit Engagement und Spaß sollen die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen das ihnen übertragene Projekt angehen und nach 72 Stunden das Ergebnis präsentieren. Gruppen freuen sich dabei auch über Unterstützung durch lokale Unternehmen oder Personen, die die Aktion finanziell, materiell oder ideell unterstützten.
Jetzt mit einer Gruppe anmelden! Entweder die Do-it-Variante wählen und sich ein Projekt in der Gegend überlegen oder wer sich gerne überraschen lässt, kann die Get-it-Variante wählen und vom Koordinierungskreis Paderborn am 23.Mai ein Projekt zugeteilt bekommen. Anmeldeschluss für Get-it ist der 1.Mai 2019. Im Kreisgebiet Paderborn sind schon 22 Gruppen mit knapp 600 Kindern und Jugendlichen angemeldet. Weitere können sich noch jederzeit bis zum Start der Aktion unter www.72stunden.de  anmelden.


Möchten auch Sie in 72-Stunden etwas Gutes tun? Unterstützen Sie die Aktion als Unternehmen oder nehmen Sie aktiv als Gruppe teil! Melden Sie sich für weitere Informationen bei Helena Schmidt, schmidt@dekanat-pb.de, 05251 207034.

Der Startschuss fällt am Donnerstag, 23. Mai, um 17.07 Uhr. Zusätzliche Informationen gibt es auf der Aktions-Homepage unter https://www.72stunden.de/bdkj/paderborn/.

FIT Tag 2017 am 17. Juni

Zu diesem Ausbildungstag sind alle ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiter ab 16 Jahren aus der Jugendverbandsarbeit, Ministrantenarbeit und darüber hinaus eingeladen. Der Tag bietet neue und kreative Ideen und Methoden, ein Schulungsangebot zum Thema Kinder schützen, musikalische und spirituelle Angebote und vieles mehr, um „fit“ zu werden für Ferienfreizeiten, Gruppen- und Treffpunktarbeit …

Die Teilnahme an den Angeboten wird entsprechend der Standards von Ausbildungsmaßnahmen der Jugendarbeit im Erzbistum Paderborn zertifiziert und die Schulungsstunden können für den Erwerb der Jugendleitercard (Juleica) angerechnet werden.

FitTag 2017 Flyer

Veranstaltet wird der „FIT Tag 2017“ vom BDKJ Kreisverband Paderborn in Kooperation mit den Dekanaten Paderborn, Büren-Delbrück, Herford-Minden, Höxter, Rietberg-Wiedenbrück, Bielefeld-Lippe sowie der Jugendbildungsstätte Kupferberg.

Weitere Infos und Anmeldung hier

 

„It sounds go(o)d!“ – Förderfonds “Christliche Popularmusik”

Paderborn (pdp).Logo_it_sounds_good „It sounds go(o)d!“ – mit diesem Titel startet das Erzbistum Paderborn jetzt einen Förderfonds für „Christliche Popularmusik“. Das heißt: Wer Musik mit christlichen Texten rund um Gotterfahrungen, Sinn- oder Orientierungsfragen selber machen oder vermitteln will, wird darin vom Erzbistum Paderborn unterstützt. Welche Förderbedingungen gibt es? Wie und wo stelle ich einen Antrag? Und was heißt eigentlich „Christliche Popularmusik“? Diese und andere Fragen beantwortet die Internetseite www.it-sounds-good.de. Besonderes Highlight der Kampagne ist ein Video auf der Homepage: Der Videoclip, der auch im Youtube-Channel des Erzbistums und bald auch auf großen Kinoleinwänden im Vorprogramm zu sehen ist, stellt althergebrachte Vorstellungen und Vorurteile von kirchlicher Musik der Sound-Wirklichkeit Christlicher Popularmusik gegenüber: Slogan „Verstaubt war gestern“ – Schmunzeln erwünscht.

Plakat_it_sounds_good

LOUDER THAN BEFORE – zweites christliches Musikfestival in Unna

Lauter als vorher? Ja, auf jeden Fall. Um christliche Rock- und Popmusik war es seit dem 27. September 2014 relativ ruhig im Erzbistum Paderborn. Das soll sich mit der zweiten Auflage des Musikfestivals LOUDER THAN BEFORE ändern.

LTB_Flyer.indd

Am Samstag, 17. September 2016, startet im Kulturzentrum Lindenbrauerei in Unna mit LOUDER THAN BEFORE das zweite christliche Rock- und Pop-Festival in der Geschichte des Erzbistums Paderborn. Acht christlich motivierte Rock- und Pop-Bands, vom Singer & Songwriter über AlternativeRock bis zur Metal-Core-Band, werden auf zwei Bühnen auftreten. Es geht um gute Musik, Glauben und Tiefgang in den Texten, egal wie laut.
Weiterlesen

Na dann… gute N8cht!

Du hast die Chance,

  • Orte Logokennenzulernen, die du immer schon besuchen wolltest.
  • vom Profi zu erfahren, was du immer schon wissen wolltest.
  • gemeinsam einen netten Abend zu verbringen
  • mit Gleichgesinnten oder völlig anders Denkenden
  • 
Themen und Fragen zu erkunden, die dich schon immer beschäftigt haben.

Weiterlesen