Katholische Jugendarbeit leistet Beitrag zur Integration Geflüchteter

Paderborn. Die Katholischen Jugendverbände im Erzbistum Paderborn engagieren sich gemeinsam unter dem Motto „zusammen.wachsen“ für die Integration von jungen Geflüchteten. Ihr Dachverband, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), bietet bis zum Frühjahr nächsten Jahres vermehrt Schulungen für Ehrenamtliche, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Paderborn und Dortmund an. Anlässlich der Interkulturellen Woche sind am kommenden Donnerstag, den 6. Oktober, zur Auftaktveranstaltung in Paderborn zum Thema „Integration in Deutschland – Schaffen wir das? – Und wie!“ alle Interessierten eingeladen.
„Junge Geflüchtete sind bei uns nicht nur kurzfristig willkommen, sondern können bei uns auch eine Heimat finden“, betont Annika Manegold, Diözesanvorsitzende des BDKJ in Paderborn. Die Wertschätzung, die Jugendliche in den katholischen Jugendverbänden erfahren, könne auch eine große Bedeutung für Menschen mit Fluchthintergrund haben. „Mit den Schulungen möchten wir als BDKJ für die benötigte Qualifizierung in den Jugendverbänden sorgen und zum Austausch anregen, sodass sich die Ehrenamtlichen auch besonderen Herausforderungen gewachsen fühlen“, so Manegold.
Zur Podiumsdiskussion am 6. Oktober um 18:30 Uhr in der Katholischen Hochschule NRW in der Paderborner Leostraße lädt der BDKJ ausdrücklich auch Interessierte anderer Institutionen ein, die mit der Arbeit mit jungen Geflüchteten betraut sind. Als Referenten sprechen unter anderem Prof. Dr. phil. Marc Breuer, lehrend im Bereich Sozialwesen an der Kath.HO Paderborn, Verani Kartum, 1. Vorsitzender des SC Aleviten und Reinhard Borgmeier, Mitbegründer und Sprecher des Flüchtlingsrats Paderborn.
Um Anmeldung bei der BDKJ-Diözesanstelle wird gebeten. Mehr Informationen können Interessierte auf der Webseite des BDKJ erfahren: www.bdkj-paderborn.de/fluechtlinge

2016-09-29-pm-bdkj-laedt-zu-podiumsdiskussion-zum-thema-integration_korr

„It sounds go(o)d!“ – Förderfonds “Christliche Popularmusik”

Paderborn (pdp).Logo_it_sounds_good „It sounds go(o)d!“ – mit diesem Titel startet das Erzbistum Paderborn jetzt einen Förderfonds für „Christliche Popularmusik“. Das heißt: Wer Musik mit christlichen Texten rund um Gotterfahrungen, Sinn- oder Orientierungsfragen selber machen oder vermitteln will, wird darin vom Erzbistum Paderborn unterstützt. Welche Förderbedingungen gibt es? Wie und wo stelle ich einen Antrag? Und was heißt eigentlich „Christliche Popularmusik“? Diese und andere Fragen beantwortet die Internetseite www.it-sounds-good.de. Besonderes Highlight der Kampagne ist ein Video auf der Homepage: Der Videoclip, der auch im Youtube-Channel des Erzbistums und bald auch auf großen Kinoleinwänden im Vorprogramm zu sehen ist, stellt althergebrachte Vorstellungen und Vorurteile von kirchlicher Musik der Sound-Wirklichkeit Christlicher Popularmusik gegenüber: Slogan „Verstaubt war gestern“ – Schmunzeln erwünscht.

Plakat_it_sounds_good

LOUDER THAN BEFORE – zweites christliches Musikfestival in Unna

Lauter als vorher? Ja, auf jeden Fall. Um christliche Rock- und Popmusik war es seit dem 27. September 2014 relativ ruhig im Erzbistum Paderborn. Das soll sich mit der zweiten Auflage des Musikfestivals LOUDER THAN BEFORE ändern.

LTB_Flyer.indd

Am Samstag, 17. September 2016, startet im Kulturzentrum Lindenbrauerei in Unna mit LOUDER THAN BEFORE das zweite christliche Rock- und Pop-Festival in der Geschichte des Erzbistums Paderborn. Acht christlich motivierte Rock- und Pop-Bands, vom Singer & Songwriter über AlternativeRock bis zur Metal-Core-Band, werden auf zwei Bühnen auftreten. Es geht um gute Musik, Glauben und Tiefgang in den Texten, egal wie laut.
Weiterlesen

DPSG Bezirk Paderborn – „Altenbeken wird (vorrübergehend) zur Pfadfinder-Metropole“

Gut 1000 wanderbegeisterte Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf einem Fleck, wo es sowas gibt? In kaum mehr 4 Monaten in Altenbeken beim IronScout.

Der Bezirk Paderborn der DPSG (deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) richtet vom 30.09.-03.10.2016 den diesjährigen IronScout unter der Motto „Endlich 18-Schluss mit Kindergeburtstag“ aus.

DSC05619

Weiterlesen

Na dann… gute N8cht!

Du hast die Chance,

  • Orte Logokennenzulernen, die du immer schon besuchen wolltest.
  • vom Profi zu erfahren, was du immer schon wissen wolltest.
  • gemeinsam einen netten Abend zu verbringen
  • mit Gleichgesinnten oder völlig anders Denkenden
  • 
Themen und Fragen zu erkunden, die dich schon immer beschäftigt haben.

Weiterlesen

FIT für das nächste Abenteuer

Diesem Ruf in die Jugendbildungsstätte Kupferberg waren über 60 Gruppen-, Freizeit- und Ministranten-Leiter aus dem gesamten Erzbistum Paderborn am Wochenende gefolgt. Sie erlebten einen abwechslungsreichen FIT-Tag für die Arbeit in Ferienfreizeiten sowie der Ministranten- oder Jugendverbandsarbeit mit einem stimmungsvollen Programm, das neben den zahlreichen Fortbildungsangeboten auch Platz für Spiritualität, Begegnung und Kennenlernen ließ.

Weiterlesen

Vorstand fast komplett

Am Donnerstag, 28. April 2016, lud der BDKJ Kreisverband Paderborn zu seiner 49. Kreisversammlung ein. Die Vertreter der Mitgliedsverbände im Kreisgebiet tauschten sich über die Arbeit vor Ort, ihre Herausforderungen und neuen Projekte und Aktionen aus.

2016-08-03-bdkj-kreisvorstand

Der aktuelle Vorstand besteht aus Tobias Dirksmeier, Christine Schlichtig, Jennifer Leiwen und Benedikt Kestner.

Weiterlesen